Neubau eines Zweifamilienhauses

Bauherr: privat
Wohnfläche: 267,51 m2
Bauzeit: 2011-2012

Bestandssituation:
Auf dem Grundstück befand sich ein kleines, in die Jahre gekommenes Wohngebäude mit angelagerten Ökonomiegebäuden. Der Zugang erfolgte über den vorgelagerten und von der Straße tief abgesenkten Hof. Die städtebauliche Straßenkante war an dieser Stelle zergliedert.

 

Planung:
Der Abriss der Bestandsituation schaffte genügend Platz für einen Neubau mit zwei großzügigen Wohneinheiten.
Durch das Angliedern des Neubaus an die Straßenkarte wurde sogleich die städtebauliche Straßenkante vervollständigt sowie ein privater Rückzugsbereich hinterm Gebäude geschaffen.
Die Erschließung der beiden Wohnungen erfolgt räumlich voneinander getrennt, einmal über die zur Straße ebene Hoffläche und zum anderen über die seitliche Gartenzufahrt.
Als KfW-Effizienzhaus 70 wurde ein zukunftsfähiger Standard definiert. Geheizt wird regenerativ mit Holzpellets und Solar.

 

Umsetzung:
Die Realisierung wurde im Wesentlichen durch Eigenleistung durchgeführt. Lediglich drei Gewerke mussten vergeben werden. Die Bauleitung und Koordination wurde jedoch zur Qualitätssicherung über alle Gewerke geleistet.

Weitere Projekte
Alle Projekte