Erweiterung, Umbau und Sanierung der Grund- und Hauptschule, Rheinhausen

Bauherr: öffentlich
Bauzeit: November 2001 - November 2002

Das für die Erweiterung ausgesuchte Material ist zeitgemäß, aber auch sensibel zum Bestand.
Es wurde Sichtbeton gewählt, da in dem bestehenden Gebäude Sichtbetonteile vorhanden sind und dieses Element im Neubau weitergeführt werden sollte. Die strenge Linienführung der Bestandsgebäude wurde in den sichtbaren Fassadenteilen übernommen um dadurch die Verbindung zum Bestand zu erhalten. Zwischen Bestand und Erweiterung wurde als Trennung eine große Fuge aus Glaselementen geschoben, die den nötigen Abstand zwischen Alt und Neu wahren soll. Die Glaselemente werden nun als Zugang bzw. als Flucht- und Rettungsweg genutzt

Weitere Projekte
Alle Projekte